Dorffreizeit 2021, Dienstag


Auch heute haben sich wieder viele Kinder und Mitarbeitende auf den Weg gemacht, um den nächsten Tag Dorffreizeit gemeinsam zu erleben.


Heute ging es um Daniel in der Löwengrube und seinen Mut zu seinem Glauben an Gott zu stehen. Auch wir dürfen so mutig sein und dazu stehen, dass wir an Gott glauben. Das macht uns mutig! Hier sieht man wie die Bibelgeschichte nach dem Video besprochen wurde.


Auch heute gab es wieder einen Lernvers den die Kinder gelernt haben. Er steht in Jesaja 41,10 und lautet „Fürchte dich nicht, ich stehe dir bei! Hab keine Angst, ich bin dein Gott! Ich mache dich stark, ich helfe dir, ich schütze dich mit meiner siegreichen Hand.“ Jesaja.“


In den Kleingruppen wurden wieder viele Dorffreizeit Lieder gesungen und die altbekannten Bewegungen dazu gemacht.


An der Bewegungsstation auf dem Dackelplätzle wurden heute wieder Lieder gesungen...


…und verschiedene Spiele gespielt, die am Ende in einer kleinen Wasserschlacht endeten. Aber bei diesem schönen Wetter tut das sehr gut.


Auch an der Bewegungsstation bei der Kirche gab es ein kleines Wasserspiel...


…Sackhüpfen…


…und voller Körpereinsatz der Teilnehmenden.


Bei den jüngeren Kindern wurden an der Kreativstation Lesezeichen gebastelt.


Als Motiv wurde dabei, passend zu "Daniel in der Löwengrube", ein Löwe ausgesucht.


An der Kreativstation wurden von den Mädchen schöne bunte Karten gestaltet.


Diese Karten sind für eine Überraschung. Für wen, das erfahrt ihr im Gemeindeblättle.


Bei den Jungs hingegen wurden Nagelbilder gestaltet.


Nachdem die Nägel in das Brett gehämmert wurden, wurden die Nägel mit bunten Fäden umwickelt.


Ein Team hat sich bei der Vorbereitung auch um sogenannte Lückenfüller gekümmert. Es wurden Spielideen gesammelt, die man in einer kurzen Pause spielen kann. So wie hier zum Beispiel: Die Reise nach Jerusalem.


Bei der Abschiedsrunde wurde heute auch wieder das "Adlerlied" gesungen. Wo es heißt "Du bist groß, groß, groß, Du bist der Größte!" Womit Gott gemeint ist, auf dessen Wort wir vertrauen können.


So schnell war der zweite Tag Dorffreizeit zu Ende und die Kinder machten sich auf den Weg.


Ein Tag der Dorffreizeit vom CVJM Affalterbach e.V. steht uns noch bevor und wir freuen uns darauf!


Gruppe 1


Gruppe 2


Gruppe 3


Gruppe 4


Gruppe 5


Gruppe 6